Exklusiv-Bilder: Micaela Schäfer zieht sich für Playboy an

Wiedereinmal hat es der Playboy geschafft, eine mediale Persönlichkeit für ihr Magazin zu überreden. Diesmal ist es Ihnen gelungen Micaela Schäfer so zu zeigen, wie man sie noch nie gesehen hat: Bekleidet. Sie lässt komplett die Hüllen an und verrät in einem Interview, womit ein Date-Partner sie überreden kann, etwas anzuziehen.

Michaela Schäfer in ihrem eigentlichen Element: Bei einem Interview des Senders KIKA
Michaela Schäfer in ihrem eigentlichen Element: Bei einem Interview des Senders KIKA

Für das Fotoshooting mit dem Playboy soll sie eine Rekordsumme von 4,2 Millionen Euro erhalten haben, weil es so schwierig gewesen sei, sie für das Projekt zu überzeugen.

 

Das Shooting wurde an einem FKK-Strand in Miami durchgeführt. Micaela Schäfer war bei tropischen Temperaturen um die 38 Grad Celsius in einem blauen, dick gefütterten Anorak zu sehen. Bei einem Kleiderwechsel zog sie dann eine Latzhose mit rotem Pulli und einen grünen Helm an (speziell dieses Bild lässt sich aufklappen).

 

"Ein bisschen schäme ich mich schon", verrät das It-Girl. Sie hoffe insgeheim, dass es durch die sinkende Auflage des Playboy, so wenige Menschen wie möglich sehen werden.

Artikel teilen:

Bildquelle:    Kecko - Flickr: Micaela Schäfer    CC BY 2.0

Satire


DISKUTIERE ÜBER DEN ARTIKEL: