Entwarnung: Streunendes Kängeruh konnte geschossen werden

Mit dem Kängeruh kam die Angst. In Deutschland blieben die Menschen zu Hause, da der genaue Aufenthaltsort des australischen Tieres immer wieder wechselte. Aber nun konnte der Pflanzenfresser glücklicherweise erlegt werden, nachdem es im Schwarzwald zuletzt gesichtet wurde.

mehr lesen

Automatische Müllwagen-Software verwechselt SMART-Autos mit Papiertonnen

Wer einen blauen Smart fährt, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit schon Opfer der neuen automatisierten Müllabholung geworden. Mehrere Recycling-Unternehmen nutzen die Software zur automatischen Erkennung von Müllbehältern. Jedoch lässt sich ein parkender Smart am Straßenrand, nicht von den Tonnen unterscheiden. Die Schäden liegen inzwischen in Millionenhöhe.

mehr lesen

Software-Fehler: Nach Update wurde SIRI durch "CHANTAL" ersetzt

Ein fehlerhaftes Update beschert iPhone-Nutzern Probleme mit dem hauseigenen Sprachprogramm. Eine Schadsoftware hat die Kommunikations-App "Siri" soweit verändert, dass den Nutzer nun schroffere Antworten drohen. Beispiel: "Lad´ meinen Akku auf, sonst mobb isch disch weg, du Aff!"

mehr lesen

Schluss mit Wartelisten: Private Organ-Tauschbörse im Internet

Nach dem Suff, den Rest des Lebens auf eine neue Niere hoffen? Ne danke, sagten sich Firmengründer und Brüder Sebastian und Hannes Wierkamp. Die beiden Tüftler sind es gewohnt im Internet alles so schnell wie möglich zu bekommen und nach diesem Prinzip funktioniert ihr Trade-Portal organscout24.de, das bereits zum Start über 2 Millionen Nutzer hat. Nicht nur notwendige Organe können hier gekauft oder verkauft werden, auch narzistisch Veranlagte, können hier eine Wunschnase bestellen und damit zum nächst gelegenen Arzt gehen.

mehr lesen

Osterhase beginnt mit Ostereier-Produktion

Der Osterhase hat die Arbeit für die Ostereier-Produktion des laufenden Jahres aufgenommen. Beobachter gehen von einer frühzeitigen Fertigstellung der 16 Milliarden Ostereier aus, da der Osterhase ein Jahr lang in Enthaltsamkeit gelebt hat. Auch in diesem Jahr muss er jedoch wieder Kritik für die Massentierhaltung einstecken.  Am Austragungstermin ändert sich jedoch nichts. Der Osterhase steht bereits in den Startlöchern.

mehr lesen

.

Frau stirbt an Erschöpfung: Dünne Schmutzlinie lies sich nicht auf Kehrblech fegen

Noch bevor sie sich wegen Erschöpfung in Behandlung geben konnte, verstarb gestern eine Putzfrau bei der Arbeit in einem Bürogebäude. Anneliese W. (49) versuchte wiederholt eine dünne, feine Restlinie Staub aufzukehren, jedoch ohne Erfolg. Sie soll während ihres Kampfes mit der Schmutzlinine mehrfach halluziniert haben, dass sie es geschafft habe und brach letztendlich zusammen.

mehr lesen

"So, hab die Rente in der Tasche": Steinmeier dankt wieder ab

Mit einem knappen "Hiermit reiche ich meinen sofortigen Rücktritt ein. Vielen Dank für Ihr Vertrauen." verlässt Frank Walther Steinmeier um 12:02 Uhr die Bühne, nach zwei minütiger Amtszeit. Seine finanzielle Errungenschaft nimmt er mit. Ihm stehen 217.000 Euro, ein ausgestattetes Büro, ein persönlicher Referent, sowie einen Dienstwagen mit Fahrer zu. Dies alles will er nutzen um seine Memoiren über seine kurze Zeit als Bundespräsident zu schreiben: "Mein Amt - mein Geld".

mehr lesen

DB verbietet Bahn-Ansagern endlich Alkoholkonsum

Der designierte Bahn-Chef Richard Lutz hat als erste Amtshandlung erwirkt, dass Bahn-Ansagern der Alkoholkonsum am Arbeitsplatz verboten wird. Eine Lücke im Arbeitsvertrag hatte dafür gesorgt, dass Millionen Fahrgäste durch die lallenden Ansagen, immer wieder Züge verpassten weil sie die alkoholisierte Durchsager nicht verstanden.

mehr lesen

Bundesverdienstkreuz: Frau hat im Straßenverkehr geblinkt

Als  seine letzte Amtshandlung, hat der scheidende Bundespräsident Joachim Gauck (77) am Samstag eine Bürgerin geehrt, die beim Verlassen eines Kreisels geblinkt haben soll. Sie soll auch bei Überholvorgängen und an Kreuzungen durch ihr Blinken, anderen Verkehrsteilnehmer informiert haben, wohin sie möchte. Gauck selbst, könne sich nach eigenen Angaben, gar nicht vorstellen, wie anstrengend das Autofahren für sie sein müsse.

mehr lesen

Billiger: H&M lässt nun auch Kinder im Vorstand für sich arbeiten

Der H&M-Vorstandsvorsitzende Karl-Johan Persson (41)  hat eine Einsparungs-Maßnahme duchgeführt, bei der der komplette  Vorstand durch Kinder-Arbeiter ersetzt wurde. Somit spart sich der Konzern jedes Jahr Boni und Jahresgehälter in Höhe von 110 Millionen Euro. Auch VW-Vorstandsvorsitzender Müller interessiert sich für diese Idee.

mehr lesen

Trump reichts mit Kim Jong-un: "Atomraketen sind unterwegs um Süd-Korea zu zerstören"

Nach einer erneuten Drohung von Diktator Kim Jong-un will Präsident Donald Trump der Welt zeigen, was passiert, wenn man sich mit der größten Waffenmacht der westlichen Welt anlegt. Dabei setzt er schweres Geschütz mit Unterstützung von Atomraketen ein um Süd-Korea dem Boden gleich zu machen. Geographische Einwände seines Verteidigungsministerum lies er verstummen.

mehr lesen

Jubiläum: CROCS sind seit 15 Jahren das beliebteste Verhütungsmittel in Deutschland

Seit Erfindung der Antibabypille ist die Erfindung der CROCS das beliebteste Verhütungsmittel, da es den Beischlaf mit einer hunderprozentigen Quote komplett verhindern kann. Die Hersteller haben zum 15-jährigen Jubiläum verschiedene CROCS aus gefühlsechtem Naturlatex, mit Noppen und sogar Blaubeer-Geschmack auf den Markt gebracht.

mehr lesen

De Maiziere: Kriminalität im Fernsehen konnte gesenkt werden

Bundesinnenmister Thomas de Maizière (CDU) hat nun verkündet, dass unter der Regierung von Angela Merkel und seinem Amtsantritt als Innenminister, die Kriminalität im Fernsehen auf ein Rekordtief gesunken ist. Zwar gäbe es einen leichte Anstieg von Mordfällen bei der Serie "Tatort", aber durch die größere Verbreitung der Kindersender von KiKa und Disney-Chanel hat sich die Statistik verbessern können.

mehr lesen

Hamburg will seine CATS-Plage in den Griff bekommen

Hamburg - Vor sechs Jahren gab es in Hamburg die letzte Aufführung des Musicals "CATS". Seit dem Ende der Show, streunen die nicht zahmen Tiere durch Hamburgs Straßen und Gassen. Eine groß angelegte Kastrations-Offensive hatte keine Besserung gezeigt. Jetzt sollen sie zum Abschuss freigegeben werden.

mehr lesen

Schulbuch-Reform: Neuauflagen sollen Schüler zum Lernen animieren

Endlich wird etwas gegen das verstaubte Image von Schulbuch-Verlägen getan. Mit Unterstützung des Bildungsministeriums werden Lernmuffel zu Fans von Chemie-Thrillern und Erdkunde-Trilogien. In den letzten Jahren haben Krimis die Buchläden dominiert, nun mischen Cornelson und Co. mit.

mehr lesen

Seltener Gendefekt: Diese Menschen müssen das Radio leiser machen um besser sehen zu können

Wissenschaftler konnten bei einer kleinen Gruppe Menschen ein seltenes Gen entdecken, dass es Autofahrern nur möglich macht, beim Einparken oder bei der Suche einer Hausnummer, besser sehen zu können, wenn sie das Radio leiser drehen oder ganz ausmachen. Das Gen mit dem Namen "V3rueCK-t" kommt bei lediglich 0,003 % der Deutschen vor. Betroffene sollten dringen einen Arzt aufsuchen um ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

mehr lesen

Vorgetäuschter Winter: Regierung hatte heimlich Kunst-Schnee gestreut

Enthüller der Plattform "WikiLeaks" wollen geheime Dossiers besitzen, die beweisen, dass die Regierung  den letzten Winter komplett vorgetäucht habe. Grund sei, dass die gesamte Konkunktur unter einem trockenen Winter leide. Besonders die KFZ-Branche braucht ihre jährlichen Schneeunfälle.

mehr lesen

Gerichtsurteil: Spanner muss künftig 50 Meter Abstand halten

Ein 34-jähriger Serienspanner wurde nun vom Amtsgericht Esslingen verurteilt. Er wurde mehrfach erwischt, wie er Frauen aus nächster Nähe beobachtete. Das Gericht verurteilte ihn nun dazu, sich Frauen nicht mehr als 50 Meter zu nähern. Die Behörden betrachten den Fall nun als erledigt.

mehr lesen

Merkel: "Kriminelle Flüchtlinge werden schnellstmöglich am Flughafen BER abgeschoben"

Nachdem jede zweite Abschiebung von kriminellen Nicht-EU-Bürgern im vergangenen Jahr gescheitert ist und die Gefängnisse überfüllt sind, nimmt Kanzlerin Merkel sich dem Thema nun höchstpersönlich an. Als ersten Schritt will sie die Abschieberegelungen zentralisieren. Hierfür hat sie sich den Flughafen BER ausgesucht, wo alle Kompetenzen und Experten zusammentreffen sollen um von dort aus die Abschiebungen schnellstmöglich durchzuführen.

mehr lesen

98 Prozent der Verkehrsunfälle passieren nüchtern: Gesetz zur Alkohol-Pflicht am Steuer kommt

In Deutschland gab es im vergangenen Jahr über 2.580.000 Autounfälle. Nur zwei Prozent der Unfälle gehen auf das Konto von Personen die unter Einfluss von berauschenden Mitteln standen. Verkehrsminister Ronald Pofalla (CDU) rechnet vor, dass das Unfallrisiko unter Alkoholeinfluss erheblich minimiert werden kann. Ursachen sind laut Studien eine entspanntere und weniger gestresse Fahrweise sowie eine breitere Nutzung der Verkehrsfläche.

mehr lesen

DARKNET: Polizei verhaftet Überraschungsei-Händlerring

Lange war es still um die Kultfiguren aus den neunziger Jahren. Das BKA fand nun heraus, dass sich das illegale Schwarzhandel-Geschäft mit den Ü-Ei-Figuren ins Dark Web verlagert hatte. Dank eines Hackers konnten nun über 65 anonyme Anbieter und Käufer dingfest gemacht werden. Bei ihren Geschäften wurden illegale Waren im Wert von 730 Euro umgesetzt, die sich in Kürze vor dem Finanzamt verantworten müssen.

mehr lesen

Zu medizinischen Zwecken: Ab 2018 ist Cannabis auch für Ärzte legal

Berlin - Seit März 2017 darf Patienten Cannabis auf Rezept verschrieben werden. Auf drängen der Ärztekammer wird zum Jahreswechsel nun auch ein Gesetz zum Gebrauch für Ärzte auf den Weg gebracht. Dies soll zur Reduzierung von Stress am OP-Tisch führen. Es dürfen dann in gestaffelten Zeitabständen Ärzte und später Arzthelfer und Helferinnen legal Cannabis und THC konsumieren um für ein ausgeglichenes Arbeitsklima in den Praxen und Krankenhäusern

mehr lesen

Kind entdeckt bei Ausgrabungen einen Neben-Höhlenmensch

Wiesbaden - Eine kreisrunde Ausgrabungsstätte zeigt, was ein 8-jähriger zu Tage förderte: Ein prähistorischer Neben-Höhlenmensch, der vollkommen intakt seinem Alltag nachkommt. Hinzugezogene Wissenschaftler sprechen von einer Sensation, denn diese Spezies war bislang unbekannt. Weitere Bohrungen sollen stattfinden.

mehr lesen

Martin Schulz setzt beim Wahlkampf auf Star-Wars

Bei der gestrigen Kundgebung der SPD überraschte Kanzlerkandidat Martin Schulz (61) erneut seine Parteikollegen. Um die Umfragewerte weiter steigern zu können, nutzt er den aktuellen Star-Wars-Hype und verkündete den neuen Slogan: "Möge die SPD mit Dir sein!". Nach ersten Prognosen möchten jüngere Wähler zwischen 9 und 17 Jahren der SPD nun ihre Stimme geben.

mehr lesen