Studie: Jeder zweite Flugzeug-Unfall durch vergessenen Schulterblick

Flugzeugpassagiere sind vielen Gefahren ausgesetzt. Unwetter, Fehler durch Fluglotsen oder ein technisches Versagen sind Gründe für auftretende Zwischenfälle. Wie jetzt eine Studie der TU München zeigt, ist auch ein bedeutendes Fehlverhalten der Piloten häufig für einen Absturz oder einer Notlandung verantwortlich - sie vergessen einfach den Schulterblick.

Kein Schulterblick und Radio zu laut
Kein Schulterblick und Radio zu laut

"Als wir unsere Daten auswerteten waren wir entsetzt, wie viel Piloten sich den Blick über die Schulter im Flug abgewöhnt haben", erklärt Sigmar Hansen (59) von der TU München, Leiter der Studie. Hierfür habe die Universität über 60 Fahr- und Fluglehrer weltweit Piloten im Dienst begleiten lassen, die den Aeronauten bei der Arbeit über die "Schulter" schauen durften. Mit erschreckendem Ergebnis. "Über 87 Prozent der Piloten machen keinen Schulterblick mehr. 95 Prozent von ihnen begangen sogar Fahrerflucht, wenn sie beim Einparken am Terminal ein anderes Flugzeug streifen."

 

Diesen Mangel an Disziplin führen die Fachleute des TU München auf die extrem langen Arbeitszeiten der Piloten zurück. "Gerade jetzt im Winter müssen sie noch mehr leisten, Schneeketten im Flug anlegen und immer wieder Schnee und Eis von den Tragflächen schieben."

 

Auch Piloten aus dem militärischen Bereich wurden überprüft. Auffällig sei hier gewesen, dass keiner der 540 geprüften Piloten einen Schulterblick vollständig ausführte. Weder am Boden, noch in der Luft. "Sehr bedenklich, wenn Sie mich fragen, immerhin sprechen wir hier auch von Bomber-Piloten die vor Abwurf sichergehen sollten ihr Ziel im Blick zu haben."

BELIEBTE ARTIKEL

Wegen Akku-Explosionen: Samsung setzt künftig auf Duracell-Batterien

Schulgewalt: Immer mehr Physiklehrer von Sportlehrern gemobbt

"Müssen Radikale endlich stoppen": Merkel will stärker gegen Hautalterung vorgehen



Zu medizinischen Zwecken: Ab 2018 ist Cannabis für Ärzte legal

Will endlich Oma werden: Angelina Jolie adoptiert ein Enkelkind

Spektakuläre Neueröffnung: Sekt-Fabrik wurde mit Kreuzfahrtschiff eingeweiht