Mopedfahren ab 9 Jahren: Solange Kinder auf Bürgersteig bleiben

Sicherheit und Spaß können miteinander Hand in Hand gehen, wie das neue Konzept des Verkehrsministeriums nun zeigt. Kinder ab neun Jahren sollen bald schon ihren Moped-Führerschein machen können. Das Fahren ist dann mit bis zu 45 km/h möglich, sofern auf dem Bürgersteig gefahren wird. Die normalen Straßen bleiben für Kinder - aufgrund des gefährlichen Verkehrs - weiterhin tabu.

Auf Spielplätzen sollen Mopeds allerdings vorerst noch verboten bleiben.
Auf Spielplätzen sollen Mopeds allerdings vorerst noch verboten bleiben.

Passanten müssen jetzt etwas mehr Platz auf den Bürgersteigen machen, damit die jungen Moped-Fahrer gut durchkommen. Das Versperren des Weges sei laut Verkehrsministeriums nicht nur verboten, sondern kann auch gefährlich für die Fahrer und Passanten enden. Der Schutz von Kindern stehe hier im Vordergrund.

 

Nötig sei diese Neuregelung geworden, da Schüler oft zwischen verschiedenen Schulterminen und Vereinen hin- und herpendeln müssen. Busse und andere öffentlichen Verkehrsmittel können nicht immer den knappen Zeitplan abdecken. Mit der neuen Möglichkeit dürfte das Problem beseitigt sein.

 

Die Moped-Prüfung wurde um einige Themen erweitert. Zum Beispiel sieht eine Regelung vor, dass wenn ein Bürgersteig auf einer Seite endet, das Kind absteigen und das Moped auf die andere Seite schieben muss, wo es dann auf dem Bürgersteig weiterfahren darf.  Auch gelten die gleichen Überholregelungen wie auf der Straße - ein Moped-Fahrer darf einen anderen nur rechts überholen. Für Fußgänger soll zudem ein kleiner Zebrastreifen, der quer über den Bürgersteig führt, für sichere Überquerungen von Passanten dienen.

 

In der Zukunft ist es sogar denkbar, dass der Autoführerschein schon ab 12 Jahren möglich sein könnte, lies das Verkehrsministerium verlautbaren. Damit es auf den Gehwegen dann nicht zu Platzproblemen zwischen Moped- und Autofahrern komme, sollen Fußgänger dann vielleicht ganz verbannt werden.

Idee: Erika Keil

Artikel teilen:

Bildquelle:  Titelbild (Straße, Moped), Schild

Satire