Zu warm und nass: Deutschland komplett von Schimmel bedeckt

Das viel zu warme Wetter diesen Winter beschert Deutschland eine Schimmeldecke, die sich über das ganze Land erstreckt. Kritiker geben den Bürgern selbst die Schuld, draußen zu wenig gelüftet zu haben, obwohl jedem bekannt war, dass die Temperaturen ideal für Schimmelbildung sind. Andere wiederrum nutzen den "Schnee-Ersatz" um den verpassten Winterspaß nachzuholen, mit aller Vorsicht.

Pfui: Auch achtlos liegengelassene Lebensmittel können zum Schimmelherd für die Umgebung werden
Pfui: Auch achtlos liegengelassene Lebensmittel können zum Schimmelherd für die Umgebung werden

Vielerorts bauen Kinder einen Schimmelmann oder liegen im Schnee und machen einen Schimmelengel. Lange soll der gesundheitsgefährdente Spaß aber nicht anhalten, denn Schimmel-Räumfahrzeuge fahren bereits zu Tausenden in der Früh umher und streuen Sagrotan.

 

Die Krankenhäuser füllen sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen dennoch mit allerhand Krankheitserscheinungen: Schnupfende Nasen, langanhaltender Husten und rote Kalte Finger sind nur ein kleiner Teil der Möglichlichen Anzeigen einer Schimmel-Vergiftung.

 

Sollte das Wetter weiterhin die Schimmelbildung begünstigen, hat die Bundesregierung bereits Chemtrail-Flugzeuge in den Hangars bereitstehen um das Klima zu korrigieren und so die Gesundheit der Bürger zu sichern.

Satire

https://pixabay.com/de/feuerwehr-atemschutz-feuerl%C3%B6sch%C3%BCbung-515776/

https://pixabay.com/de/person-mensch-kind-m%C3%A4dchen-rodel-1196671/

https://pixabay.com/de/mahlzeit-essen-in-den-bergen-brot-1333914/