Frauen im Bundestag verdienen 3.000 Euro weniger im Monat als ihre männlichen Kollegen

Berlin - Eine soziale Ungerechtigkeit beklagen weibliche Regierungsbeamte, die sich zunehmend im Hintertreffen der Gehaltsliste sehen. Während deutschlandweit in Arbeiterkreisen für eine berufliche Gleichsstellung geworben wird, passiert im Kreis des Bundestages rein gar nichts.

Ein einstöckiges Haus und ein alter Porsche - mehr ist für weibliche Regierungsbeamte oft nicht drin.
Ein einstöckiges Haus und ein alter Porsche - mehr ist für weibliche Regierungsbeamte oft nicht drin.

Eine Frau aus der aktuellen Opposition möchte anonym bleiben. Sie spricht von eklatanten Differenzen der Bezüge: "Wofür arbeite ich eigentlich so hart? Nur weil ich kein Mann bin, lebe ich an der Armutsgrenze reicher Menschen. Selbst die Kanzlerin verdient weniger als Staatsreferent  im zweiten Jahr."

Einziger Hoffnungsschimmer ist ein geplanter Umzug des Bundestages von Berlin in den Westen. So werden die Diäten automatisch auf Westniveau angehoben, um nochmals 15 Prozent. Das wünschen sich weibliche als auch männliche Bundestagsabgeordnete.

Eine weitere Erhöhung sei für die weibliche Belegschaft aber nicht vorgesehen.

Da die Mehrheit des Bundestages aus Männern besteht und ein Mehrheitsvotum für die Frauen somit negativ ausfallen würden, bleibt die Lage angespannt.

Nach einer Umfrage stehen die Bürger hinter den Abgeordnetinnen, eine Gleichbehandlung sei zwingen erforderlich. Eine Befragte sagt: "Ich verdiene zwar nur 1.200 Euro, aber so eine Beamtin muss von ihren 10.000 Euro ja auch Rechnungen zahlen. Notfalls zahle ich eben mehr Steuern damit diesen Frauen geholfen ist. Es kann nicht sein, dass in unserer Gesellschaft Männer bevorzugt werden."

Ein wichtiger Grund für die geringeren Bezüge seien potentielle Ausfälle durch Schwangerschaften, jedoch werfen sich die Parteien auch gegenseitig vor, ohne Grund im Bundestag zu fehlen, wie man ja täglich sehen könne.

Titelbild veränd. Tobias Koch - https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bundestagsplenum_%28Tobias_Koch%29.jpg -

(C BY-SA 3.0 DE) - https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.de