TOYOTA: Statt Rückrufaktionen kann über Dash-Button das neue Model bestellen werden

Luxembourg/Köln - Toyotas zahlreiche Rückrufaktionen erzürnt die Autofahrer. Um nicht länger mit einem fehlerhaften Model umherzufahren, kann jetzt per Amazon Dash-Button ein neues Model nachbestellt werden. Konzernchef Akio Toyoda (60) kann, dank Massenware, die Autofahrer auch am nächsten Tag beliefern.

 

Akio Toyoda: "Wir hoffen, dass die treuen Toyota-Kunden unseren Service zu schätzen wissen. Wir gehen davon aus, dass pro Nutzer etwa halbjährlich der Dash-Button gedrückt wird. Dementsprechend haben wir bei uns und bei Amazon genügend Fahrzeuge eingelagert. Der Bestellknopf wird fest montiert am Innenspiegel mitgeliefert. Wir wollen uns hier auch als Markführer in Service-Qualität durchsetzen."

Künftig wollen auch andere Fahrzeughersteller nachziehen. Gerade im Bereich der Abgas-Ersatzteile entsteht ein großer Markt und man schätzt, dass hier VW und BMW bald nachziehen werden.