Mars-Riegel mit Bier runtergespült: Intensivstation

Es sollte ein gemütlicher Feierabend auf der Couch werden, als Martin K. zu einer gefährlichen Kombination griff. Im Kühlschrank fanden sich nur noch ein Mars-Riegel und ein Bier der Marke Wernesgrüner. An alles was danach passiert ist, kann sich der 29-jährige nicht mehr erinnern.

Bier und Chips: Das normale Abendprogramm von Martin K.
Bier und Chips: Das normale Abendprogramm von Martin K.

Normalerweise greift er zu Chips, statt Schokoriegeln. In Chips ist aber nur halbsoviel Plastik und daher besser verträglich. Dass er ausgerechnet an die gefährliche Kombi Wernesgrüner/Mars (Glyphosat/Plastik) geraten ist, kann er selbst noch nicht richtig glauben. Chefarzt Prof. Dr. Wolfang Meersbach erklärt: "Es gibt wie bei Medikamenten gefährliche Kombinationen mit Wechselwirkung. Wenn Sie zum Beispiel Betablocker mit Diabetes-Medikamenten einnimmt, dann gute Nacht." Ähnliche lebensbedrohliche Zusammenstellungen sind z.B. Bohnen/Pflaumen als auch Cola/Mentos.