Warmer Herbst: Immer mehr Mücken stecken sich bei Menschen mit Grippe an

Die sehr warmen Temperaturen in diesem Herbst locken die Mücken unter die Menschenmassen. Dass zu dieser Zeit Grippeviren im Umlauf sind, war unter Stechmücken bis dahin unbekannt. Mit einer Aufklärungs-Aktion sollen gerade die unvorsichtigen Insekten gewarnt werden.

Mit Plakaten warnen Mücken vor infizierten Menschen
Mit Plakaten warnen Mücken vor infizierten Menschen

Hierfür hat das MHO (Mosquito-Health-Organisation) entsprechende Flug-Blätter verteilt. Die Warnhinweise sollen aber auch die üblichen Bekanntmachungen enthalten. Darunter finden sich auch Aufforderungen, sich  vor AIDS und dem Zika-Virus zu schützen. Die Ansteckung sorgt häufig für eine gesellschaftliche Ausgrenzung und gewaltsame Verfolgung durch Menschen. Eine in Auftrag gegebene Testreihe hat gezeigt, dass bei jeder 20. Stechprobe die Person mit Wut und aggressiver Prügel reagiert hat. Vertreter der MHO haben bereits den Versuch unternommen mit betroffenen Menschen zu sprechen, wurden aber mit Pöbelleien wieder verjagt. Daher rät die Organisation sich selbst zu schützen, indem man sich nicht auf Türklinken setzt und täglich genug trinkt, mindestens 2 Liter Blut.