Silvester-Grabscher: Weiterer Ausweis  auf Dom-Platz gefunden

So einen Pullover soll er getragen haben
So einen Pullover soll er getragen haben

Nach der Skandal-Nacht finden sich immer weitere Hinweise auf mögliche Täter. Nun ist auch ein Ausweis-Dokument eines weiteren Nordafrikaners im Bereich des Kontrollbereiches gefunden worden. Bekannt ist, dass der Verdächtige aus seinem Land geflohen ist, weil er dort wegen mehrerer Sexual-Delikte gesucht wird. In Deutschland lebt er derzeit in einer Flüchtlingsunterkunft in Köln, wo er möglicherweise 999 andere Personen mit seiner Idee angestiftet haben soll.

Auf dem Dom-Platz soll er mit wackelnden Händen hinter Frauen hergelaufen sein und immer wieder gesagt haben: "Wiggely woggely wooty, i´m coming for that booty".

Ersten Ergebnissen zufolge, war er früher einmal Frauenarzt. Im Falle einer Anklage, muss er nun mit einem Lizenz-Entzug rechnen.