Warnaufkleber auf Zigarettenschachteln: Tabak-Konzerne finden Unwahrheiten über Gesundheitsschäden lächerlich

Wer soll da die EU noch erst nehmen: Tatsächlich wird in Kürze über den Gesetzes-Entwurf entschieden, der Bilder auf Zigaretten-Schachteln zulassen soll. Dort wird propagiert die Gesundheit leide unter den wohltuenden Zigarettchen. Dass kann nur ein Witz sein, denn es ist bewiesen, dass Rauchen zu einem besseren Aussehen und größeren Freundeskreis führt. Dass das die EU noch nicht verstanden hat, ist den Tabak-Konzernen ein Rätsel. "Was wird hier eigentlich gespielt" fragt Robert F. Montague der Firma L&M Zigaretten und verdreht  die Augen nach einem kurzen Röcheln. "Man will uns Schaden, diesen Eindruck gewinne ich langsam." Viele Kollegen teilen seine Verärgerung, jedoch wird wenig für diesen schwindenden Industriezweig getan. "Die Regierungen lassen uns im Stich. Wir mussten schon unzählige Lobbyisten auf die Straße setzen, der Stellenabbau ist ennorm." In Zukunft möchte man per Gesetz erwirken, dass auf den EU-Flaggen auch ein Warnschild kommt, mit dem Spruch "Die EU kann Ihrem Konzern schaden".