Erdöl auf Hotelgelände entdeckt

Shell hat promt auf die positive Messung vor einem Hotel in Landshut reagiert. Dort fand man eine Quelle die mehr als 70 Millionen Barrel Öl in sich birgt.


Da sich die Stelle genau unter einem Hotel-Pool befindet, musste eine Öl-Plattform erbaut werden, die nun mit den Bohrungen begonnen hat.


Viele Hotelgäste fühlen sich gestört. Hotel-Chef Simon Braun empfindet es als Gewinn für das Hotel: "Wo wird Ihnen sowas schon geboten? Die Gäste dürfen sogar vom 200 Meter Bohr-Turm in den Pool springen, wenn sie wollen. Wir verstehen das als Event-Urlaub."


Das inzwischen schon 4 Kinder ölverschmiert und hilflos an den Beckenrand gespült wurden, sieht der Betreiber ebenfalls wenig skeptisch: "Unser Reinigungspersonal hat sofort geholfen."


Green Peace hat bereits Zimmer gebucht und will ein Schiff in den Pool einlassen um entsprechend protestieren zu können, gemeinsam mit den Badegästen.