Un-Geste des Jahres

Die Un-Geste des Jahres 2015
Die Un-Geste des Jahres 2015

Der Bund der Taubstummen und Gehörlosen zeichnet jährlich unangemessene Gebärdensprache aus um aufzuklären und um die Gesellschaft für die Hand-Sprache zu sensibilisieren.

 

Dieses Jahr fiel die Auswahl das hier gezeigte Handzeichen, das die Jury einstimmig zur Un-Geste des Jahres gekürt hat, unter insgesamt 2.900 Einsendungen (per Foto).

 

Präsident Karl Süssmilch äußert sich zur Entscheidung des zehnköpfigen Gremiums: "Viele von uns haben das Symbol ´Nasen-Klau´ als Kind schon für schrecklich empfunden, da hört man schon nichts und plötzlich glaub man, man rieche auch nichts mehr."


Nach einer kurze Pause ergänzt er: "Und in jüngerer Zeit zeigt mir meine Frau auch dieses Zeichen - das hat aber andere Gründe, das will ich an dieser Stelle nicht weiter kommentieren."

Auf Platz 2 gelandet
Auf Platz 2 gelandet

Auf Platz zwei ist folgendes abgebildetes Fingerzeichen, dass unter den Taubstummen sowohl heißen kann "Du hast einen soo kleinen Wortschatz", als auch "Selbst ein Kleinwüchsiger kann sich besser verständigen als Du".

 

Auf Platz drei wurde wieder einmal der dauerbrenner "Beleidigender Mittelfinger" gewählt - auch ein Zeichen, dass bei Präsident Süssmilch oft zu Hause benutzt wird.