Der Sommer-Trend 2017: Arschgeweih als Implantat

Immer mehr Menschen lassen sich Tattoos stechen. Individuell zu bleiben und um sich vom Mainstream abzusetzten, suchen Trendsetter immer wieder neue Möglichkeiten um aufzufallen. Das "Arschgeweih 2.0" soll noch diesen Sommer an allen Badestränden zu finden sein. Das Implantat mit echtem Geweih soll zwischen 900 bis 2000 Euro kosten, je nach Größe.

mehr lesen

Heiliger Empfang: Trumps Hand dampft bei Berührung mit Papst

Trumps Auslandsreise gipfelte heute beim Besuch von Papst Franziskus in Rom. Beobachtern fiel bei der Begrüßung etwas merkwürdiges auf: Die Hand von Donald Trump wurde bei der Berührung mit dem heiligen Papst hellrot und fing an zu dampfen, woraufhin er die Hand schnell wieder wegzog. Im weiteren Verlauf gab es immer wieder solche seltsamen Momente.

mehr lesen

Kritik: Tesla macht Tierversuche mit selbstfahrenden Autos

Der Elektro-Autobauer Tesla steht in der Kritik, bei seinen selbstfahrenden Autos auf Tierversuche zurückzugreifen. Das Veterenäramt Berlin-Südwest hat einen Bericht bestätigt, indem Tierschutz-Aktivisten auf Experimente des Herstellers aufmerksam machen. Bestandteil der tierquälerischen Aktionen sind u.a. weite Fahrten im wohlklimatisierten Auto, ohne zu wissen wo es hingeht.

mehr lesen

"Niemand legt Handschuhe rein": VW möchte künftig keine Handschuhfächer mehr verbauen

In der neuen Unternehmenstrategie des Automobilkonzerns Volkswagen stehen Einsparungen derzeit an oberster Stelle. Nach dem Diesel-Abgasskandal und den daraus resultierenden Kosten muss das Unternehmen nun besonders die Produktionskosten im Auge behalten. Daher wurde  jetzt die Modellpalette genauer unter die Lupe genommen, um so überflüssige Module aus dem Sortiment zu verbannen. Der Konzern kommt zu dem Punkt, dass das Handschuhfach neuesten Studien zufolge überhaupt nicht mehr für Handschuhe genutzt wird.

mehr lesen

Exzessive Studie belegt: Katzen haben doch keine sieben Leben

Es hätte die Formel für das ewige Leben sein können, jedoch kommt das wissenschaftliche Institut München zum Schluss, dass Katzen doch nur über ein einziges Leben verfügen. Für die Testreihe wurden in 40 Jahren mehr als 25.000 Katzen auf jede erdenkliche Art "verbraucht", wie Studienleiter Peter Albers (61) enttäuscht erklärt.

mehr lesen

GEZ macht Druck: Zahlungs-Verweigerer empfangen keine ARD mehr

Seit 2013 muss der Rundfunkbeitrag verpflichtend für jeden Haushalt gezahlt werden. Ausnahmen gibt es fast keine. Immernoch weigern sich deutschlandweit über 900.000 Haushalte die 17,50 Euro monatlich an die Gebüreneizugszentrale (GEZ) zu überweisen.  Das hat nun drastische Folgen: GEZ-Verweigerern werden die öffentlich-rechtlichen Sender gesperrt. 

mehr lesen

Macron-Strategie: Schulz geht Romanze mit 25 Jahre älteren Frau ein

Um die in den Keller gerauschten Umfragewerte wieder wett zu machen, prüft das Wahlkampfteam um Martin Schulz (SPD) das Vorgehen von Frankreichs neu gewählten Präsident Emmanuel Macron (39). Eines seiner hervorstechendsten und publikumswirksamsten PR-Mittel, war die Vorstellung seiner 25 Jahre älteren Frau Brigitte Macron (63). Nun muss Martin Schulz Punkte sammeln und verabredet sich öffentlich mit einer Frau, die ebenfalls ein Vierteljahrhundert älter ist.

mehr lesen

Software soll blinden Menschen helfen Spinnen zu erschlagen

Blinde Menschen kennen ihre Wohnung oft viel genauer als Menschen ohne Einschränkungen. Spinnen können sich jedoch durch ihre geräuscharme Fortbewegung dort leichter und länger aufhalten. Um diesen Missstand auszugleichen, gibt es jetzt eine neue Software, die Spinnen aufspürt und Blinde gezielt zum Beseitigen dorthin führen kann. Damit stehen Blinde den Sehenden in Nichts mehr nach.

mehr lesen

Kündigung: Nichtraucherin ging mit in Raucher-Pause

Berlin - Wegen unerlaubten Wegbleibens vom Arbeitsplatz erhielt eine Angestellt die Kündigung. Hintergrund ihrer Entfernens war die Teilnahme an einer Raucherpause, obwohl die Beschuldigte als Nichtraucherin bekannt war. Somit durfte sie ihren Arbeitsplatz nicht verlassen, sondern hätte zur normalen Mittagszeit in die Pause mit allen anderen gehen können.

mehr lesen

Die Seite www.upticker.de ist eine Satireseite: Alle Artikel sind frei erfunden. Ähnlich wie bei bild.de